Blog

lesens-wert

Get your good better and your better best

Wieder ist ein Jahr vorüber und mir fällt auf, dass die Monate immer schneller durchs Jahr fliegen. Im Januar bin ich 58 geworden. Das hat mich innehalten lassen. Es wurde mir bewusst, wie die vielen spannenden Erlebnisse in all diesen Jahren mein Leben ganz schön verändert haben.

Mit 23 Jahren habe ich meine deutschen Wurzeln hinter mir gelassen und bin ins schweizerische Engadin gezogen. Ich durfte zwei tollen Jungs den, aus meiner Sicht, bestmöglichsten Einstieg in ihr eigenes, unabhängige Leben mitgeben. Ich konnte mich bei der Gründung zweier Firmen – „Pat Parelli Agentur“ und „HETS die Schule für Natural Horsemanship“ – miteinbringen und habe sie jeweils 10 Jahre betreut. Die Jungs sind mittlerweile aus dem Haus, die HETS-Schule aus den Kinderschuhen.
Nun freue ich mich auf eine weitere berufliche Tätigkeit um meine Fähigkeiten und Erfahrungen weiterzugeben: TeachingHorse.

Begegnungen mit Einfluss

Seit über 20 Jahren nehmen Pferde einen grossen Teil meines Lebens ein. Begonnen habe ich mit Porron, viele von euch kennen ihn, er war Urs Level 3 Pferd. Es ist eine grosse Freude dieses Pferd heute mit 30 noch sehr fit und vital zu sehen.
Im Oktober 2010 kam Ice Tea (19, VB Araber) zu mir. Heute ist sie für mich ein wahrer Goldschatz und eine ehrliche und exzellente Lehrerin. Seit zwei Jahren ist Chocolate (7, Lusitano/Angloaraber) in der Schweiz, die ich selber gestartet habe und trainiere. Beide sind treue und zuverlässige Begleiterinnen in meinen Kursen und Seminaren.

In diesen 20 Jahren habe ich mich intensiv mit Natural Horsemanship beschäftigt. Ich durfte mit zwei der charismatischsten und erfolgreichsten Horsemen unserer Zeit lernen: Pat und Linda Parelli. Durch sie und ihr Konzept und die Erfahrungen mit vielen verschiedenen Pferden konnte ich meine Persönlichkeit stärken indem ich Selbstvertrauen aufbaute, meinen Selbstwert steigerte und dadurch zu mehr Lebensqualität fand.
Tony Robbins hat mich unter anderem gelehrt meine mentale, emotionale und physische Fitness auf effizientem Wege zu fördern, er trainierte erheblich meine Kommunikation und hat mich indirekt zum Mentaltraining geführt.
Meine Eltern liessen mich mit dem direkten Bezug zur Natur auf unserem Bauernhof aufwachsen. Meine Ehe hat mich stark und reif werden lassen.
Meine Kinder sind die grösste Bereicherung und Inspiration für mich. Durch sie bin ich stolz, demütig und immer wieder pro aktiv. Meine Pferde fördern meine authentische, positive, progressive und natürliche Haltung.
Eine weitere wertvolle Begegnung war einer der Wegweiser in meine eigene Selbständigkeit. Durch die innovative Idee von Verena Albertin, «Parentship – natürlich Eltern sein» ins Leben zu rufen, konnten wir Synergien nutzen und das Projekt für Eltern und Lehrpersonen gemeinsam vorantreiben.


Ich bin äusserst dankbar für die vielen wertvollen Menschen und tollen Pferde die mein Leben geprägt haben. Denn ich habe eines durch sie realisiert: Ihnen verdanke ich die Person die ich heute bin.

Mit Teachinghorse meine Passion leben

Horsemanship ist Menschentraining. Es berührt mich sehr zu sehen wie sich Menschen entwickeln können, wenn sie in Kontakt mit Pferden kommen. Sie entfalten ihre Natürlichkeit, bringen ihre verborgenen Stärken hervor, beginnen von innen heraus zu lächeln, erhalten eine neue Energie und stehen für das ein, was sie wirklich wollen.
Das motiviert mich sehr und aus diesem Grund werde ich TeachingHorse mit vollen Engagement in die Zukunft steuern.

Keep it natural

Wir haben ein spannendes und vielseitiges Programm für 2018 zusammengestellt – es ist für jeden etwas dabei. Ganz gleich ob Teilnehmer reiten oder nicht, vielleicht sogar Angst vor Pferden haben. Ich empfehle jedem die Interaktion mit diesen edlen Tieren um auch in ihrem Leben das Gute besser und das Bessere zum Besten zu machen.
Habe ich Dich begeistern können einmal mehr in den Spiegel zu schauen? Dann freue ich mich von Dir zu hören.

Ich blicke mit Freude auf ein spannendes und inspirierendes Jahr 2018 – sei auch Du ein Teil davon. Denn heute ist der Erste Tag vom Rest Deines Lebens.

Mit herzlichen Grüssen aus dem Engadin
Liz

Publiziert am von Liz Heer

← Zurück